Einsatzübung unklare Rauchentwicklung in der Volksschule Biberbach Kinder eingeschlossen

Datum: 18. Juli 2019 
Alarmzeit: 09:03 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene+SMS 
Dauer: 1 Stunde 57 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Biberbach 
Einsatzleiter: FW Biberbach 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: Florian Eisenbrechtshofen 11/1 , Florian Eisenbrechtshofen 48/1  
Weitere Kräfte: Florian Biberbach 22/1, Florian Biberbach 42/1, Florian Erlingen 47/1, Florian Langweid 30/1 


Einsatzbericht:

Am heutigen Vormittag  wurden die Feuerwehren Biberbach, Eisenbrechtshofen, Erlingen, Langweid und KBM Schreiter  zu einer nicht bekannten Einsatzübung alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte ist ein stark verrauchtes Schulhaus vorgefunden worden. Die einzelnen Klassen konnten das Gebäude nicht über die offiziellen Treppenhäuser verlassen. Über Steckleitern und die neue Drehleiter der Feuerwehr Langweid wurden  die Klassen in Sicherheit gebracht. An der Sammelstelle wurden  die Kinder den Lehrern übergeben, um sie nach Vollständigkeit zu überprüfen. Vier Trupps unter PA löschten im Heizungsraum den ausgebrochenen Brand. Mit mehreren Lüftern konnte das Schulhaus rauchfrei gemacht werden.